© Stefan Klüter
Freitag // 21. Juni 2024 // 19:30 Uhr

Caroline Wahl: Windstärke 17

Ihr Debütroman avancierte zum Lieblingsbuch des unabhängigen Buchhandels 2023 und begeisterte eine Leserschaft von Nord bis Süd – bis hin zu einem großartigen Auftritt in Freiburg: Nach 22 Bahnen legt Caroline Wahl mit ihrem zweiten Roman Windstärke 17 eine Fortsetzung vor. Sie erzählt die Geschichte von Ida – der kleinen Schwester von Tilda, um die sich das Debüt drehte. Zwei Monate nach dem Tod der alkoholkranken Mutter lässt Ida die Kleinstadt ihrer Kindheit hinter sich. Am Bahnhof sucht sie sich den Zug aus, der am weitesten wegführt, und landet auf Rügen. Ohne Plan streift sie über die Ostseeinsel, krault immer wieder gefährlich weit ins Meer hinaus und findet nach und nach einen Platz für sich.

Über das Eintauchen ins Wasser und in ihren Erzählkosmos, über Töchter und Mütter, Schuld und Unabhängigkeit spricht die Autorin mit Isabelle Abt. Willkommen zur Fortsetzung in einem sommerlichen Wiehremer Hinterhof – ein Jahr später, einen Roman weiter.

Caroline Wahl wurde 1995 in Mainz geboren und wuchs in der Nähe von Heidelberg auf. Sie hat Germanistik in Tübingen und Deutsche Literatur in Berlin studiert. Danach arbeitete sie in mehreren Verlagen. 2023 erschien ihr Debütroman 22 Bahnen, für den sie mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde. Caroline Wahl lebt in Rostock.

  • Isabelle Abt
  • Bei Sonnenschein: Hinterhof der Günterstalstr. 55 zwischen Dart Stüble und Rettich & Friends. Bei Regen: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstr. 17
  • Pay After (Sie entscheiden nach der Veranstaltung, wie viel Sie zahlen.)
  • info@buchhandlung-schwarz.de
  • Buchhandlung Schwarz, Literaturhaus Freiburg